Skip to main content

Teppich richtig reinigen – So geht´s

Teppich richtig reinigenNach wie vor gilt der Teppich als einer der beliebtesten Bodenbeläge in deutschen Haushalten, weil er an Gemütlichkeit nun mal kaum zu überbieten ist. Ein Teppich verschafft einem Wohnzimmer ohne Zweifel ein gewisses Wohlfühl-Ambiente, jedoch ist die Reinigung meist nur sehr schwer oder, bei besonders hartnäckigen Flecken, gar nicht mehr möglich. Bevor Sie einen Teppich allerdings komplett entsorgen, haben wir hier einige Tipps für Sie, wie Sie einen schönen Teppich doch noch von scheinbar hoffnungslosen Flecken befreien können:

In den Drogeriemärkten gibt es mittlerweile eine Vielzahl von verschiedenen Teppichreinigern, wichtig ist bei der Auswahl allerdings, um welchen Fleck es sich handelt und was Sie für einen Teppich zuhause haben. Nur bei besonders hartnäckigen Flecken sollten Sie zu einem Teppichreiniger mit starken Chemikalien greifen und auch nur dann, wenn es sich um ein billigeres Teppichmodell aus beispielsweise Polyester handelt. Bei Naturfaser Teppichen ist nämlich etwas mehr Vorsicht geboten, ansonsten kann die Reinigung ein übles Ende nehmen.

Grundsätzlich gilt: Greifen Sie nur bei besonders hartnäckigen Flecken zu solchen Reinigern aus dem Drogeriemarkt und lassen Sie sich vorher unbedingt ausreichend beraten. In allen anderen Fällen, wie beispielsweise einfache Flecken von Essensresten oder dergleichen, können Sie sich einige Hausmittel zu Nutze machen. Kohlensäurehaltiges Mineralwasser kann in den meisten Fällen schon für eine gründliche Reinigung sorgen, einfach das Mineralwasser auf den Fleck kippen und ein Handtuch darauflegen, dann sollte der Fleck nach einer Zeit verschwinden. Wichtig: Nicht zu stark rubbeln, ansonsten zerstören Sie das Gewebe des Teppichs und das kann unschöne Folgen nach sich ziehen. Ein weiteres Hausmittel für die erfolgreiche Entfernung von Alltagsflecken aus dem Teppich ist Zitronensäure. Diese sorgt neben der Flecken Entfernung noch dafür, dass unangenehme Gerüche aus dem Teppich verschwinden – probieren Sie es einfach mal aus, Sie werden begeistert sein!


Sollten Sie noch nach einem passenden Staubsauger Ausschau halten, dann schauen Sie doch gerne mal bei unserem Test vorbei, dort haben wir die Besten unter den beutellosen Staubsaugern für Sie ermittelt.


Ähnliche Beiträge

So sparen Sie Strom beim Staubsaugen

Strom sparen beim Staubsaugen

Wie wir alle wissen, verbraucht ein Staubsauger eine Menge Strom, wie Sie diesen Stromverbrauch allerdings deutlich reduzieren können, erfahren Sie hier. Wahrscheinlich haben Sie noch gar nie wirklich darüber nachgedacht, wie man beim Staubsaugen effektiv Strom sparen kann, wir haben im Folgenden ein paar einfache Tipps für Sie, die Sie begeistern werden. Natürlich spielt  die Energieklasse beim […]

Den Hund bürsten – mal anders!

Hundebürste Düse für Staubsauger

Jeder, der einen Hund zuhause hat, sollte es kennen – Alles voll mit Haaren. Grade wenn die Tiere auch mal auf die Couch oder sogar ins Bett dürfen, wird das ganze schnell sehr unhygienisch. Viele vergessen aber, dass man den Haarverlust der Tiere auch immens einschränken kann, wenn man weiß, wie: Nämlich durch häufiges bürsten […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Scroll Up